Das Richard Simoncic-Museum in Rabensburg ist nach einem Rabensburger Pfarrer benannt, dessen Sammlung volkskundlicher Gegenstände schrittweise erweitert wurde. Nach dessen Tod 1974 übernahm die Gemeinde die Bestände und richtete in der Volksschule ein Ortsmuseum ein. Nach Renovierung des alten Pfarrhofes wurde darin das neue Museum sowie ein Kulturzentrum untergebracht. Zu sehen sind u. a. Heimat- und volkskundliche Gegenstände (Geräte, Möbel, Textilien, Volkskunst, Fotos...) aus Rabensburg und Umgebung sowie aus Südmähren und Wien. Außerdem gibt es einen neuen Trakt mit einem umfangreichen historischen Fotoarchiv.

Hauptstraße 32, Kulturzentrum
Tel.: (02535) 3685
Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertags 14.00 - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung
Leiterin: Christine Heytmanek

Museum Rabensburg