Traditionelle Neujahrsgeschenke

Wie das in Rabensburg seit Jahren üblich ist, bekamen auch heuer wieder alle Kinder der Gemeinde bis zu ihrem 15. Lebensjahr ein Neujahrsgeschenk und konnten sich im Eingangsbereich der Gemeinde, in dem eine lebensgroße Krippe aufgestellt ist, verschiedene altersgerechte Spielsachen bzw. Bücher aussuchen.

Auf dem Bild: Bürgermeister Wolfram Erasim und Vizebürgermeister Rudolf Suchyna mit Kindern und Eltern im Eingangsbereich der Gemeinde.

 

Geschrieben von: gemeinde (gemeinde) am [PUBL_DATE] News >> Zurück