20 Jahre Bücherei am Kirchenplatz

Die provisorische Bücherei in der Hauptstraße 70 übersiedelte in das Gemeindehaus am Kirchenplatz (ehemaliges Zollhaus) und wurde am 16. 12. 1997 feierlich eröffnet. Hier wird der Bevölkerung auf kulturellem Gebiet die Möglichkeit geboten, in modernen und freundlich gestalteten Bibliotheksräumen von der Möglichkeit einer weiteren sinnvollen Freizeitbeschäftigung – dem Lesen – Gebrauch zu machen.
Anlässlich dieses Jubiläums fand genau 20 Jahre nach dieser Eröffnung, am Samstag, dem 16. Dezember 2017 um 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten dieser Bücherei eine Lesung statt, die mit Weihnachtsgeschichten aus früheren Zeiten sehr besinnlich und nachdenklich gestaltet wurde.
Bürgermeister Wolfram Erasim dankte Frau Christine Heytmanek für die vorbildliche Führung der Bücherei.

Am Foto: Bürgermeister Wolfram Erasim, Büchereileiterin Christine Heytmanek, GR Karin Heytmanek, GR Josefine Zhanial, Gertrude Schuch, Margarete Retzl, Heinfried Gessinger und Ernst Heytmanek.

Geschrieben von: gemeinde (gemeinde) am [PUBL_DATE] News >> Zurück