Die Thaya und auch ihre Nebenarme laden zum Fischen ein. Das Fischereigebiet befindet sich im Besitz der Stiftung Fürst Liechtenstein. Vorkommende Fischarten sind Hecht, Wels, Zander, Karpfen, Schleie, Aal, Flußbarsch und diverse Weißfische. Als Köder erlaubt sind Blinker, tote Köderfische und Würmer. Gefischt werden darf entweder mit zwei Angeln oder einem Netz (Kran- bzw. Handdaubel).

Fischereikartenausgabe: Guts- und Forstbetrieb der Stiftung Fürst Liechtenstein, 2193 Wilfersdorf, Tel.: 02573/2219
Kaufhaus ADEG (Bauer Karl), 2274 Rabensburg, Hauptstraße 2, Tel. +43 2535 2302

Thaya bei Rabensburg mit Krandaubel